Krisentreffen: Die Zukunft von FFRN

Hallo zusammen,
leider sieht es um die Zukunft unserer Freifunk-Community nicht gut aus. Jahrelanges werben um mehr Beteiligung hat nicht ausreichend gefruchtet und nun wird langsam auch das Engagement in kritischen Bereichen unserer Arbeit knapp. Zudem haben wir Stress mit dem Finanzamt, das die Basis unserer Infrastruktur, die Server, tangiert.

Wie immer möchten wir aus unseren gemachten Fehlern lernen: Was muss sich an unserer Community ändern, dass nicht eine handvoll Personen die ganze Arbeit stemmen? Wir wollten nie Dienstleister sein, aber inzwischen sind wird Dienstleister für uns selbst geworden, für alle von uns verteilten Knoten und die daraus entstehenden Abhängigkeiten. Die Vision, die wir mit Freifunk verfolgen, nämlich ein eigenes, dezentrales Netz aufzubauen, war leider immer im Hintergrund der Hot-Spot-Mentalität. Wohin führt das Freifunk, oder wohin sollte es Freifunk führen? Die Fragestellung, was wir eigentlich wollen, ist nicht neu, aber ungelöst. Mehr oder weniger Community oder Verein, mehr oder weniger Hierarchie oder Anarchie.

Viele Menschen verlassen sich darauf, dass FFRN »einfach funktioniert«, aber nichts funktioniert einfach so. Wir müssen uns neu erfinden, denn so, wie es jetzt läuft, geht es nicht mehr lange weiter: FFRN hängt an den Servern, die Server am Verein, der Verein an der Gemeinnützigkeit und die ist in Gefahr. Somit hängt FFRN eigentlich am Engagement der Community und dem, was sie gemeinnütziges leistet. Es reicht also nicht, wenn wir ein neues Adminteam zusammenstellen, wir müssen überlegen, wie es grundsätzlich weitergehen soll.

Deshalb wollen wir uns treffen und das bereden, Lösungsvorschläge suchen und vielleicht auch Menschen begeistern, die sich in Zukunft aktiv einbringen wollen. Wenn du mithelfen möchtest, das Projekt Freifunk Rhein-Neckar zu retten, dann trag dich in die Liste ein und komm zum Krisentreffen. Dieses findet, abhängig vom gefundenen Termin, entweder im RaumZeitLabor in Mannheim oder im Dezernat 16 in Heidelberg statt.

6 Like

Der Termin ist gefunden: Samstag, der 15.6.2019. Ein Treffpunkt ist gerade in Arbeit, aber ihr könnt euch den Termin ja schonmal dick im Kalender markieren.

1 Like

Nun sind alle Daten fix: Das Treffen findet am 15.6.2019 um 14:30h im Dezernat 16 statt! Kommt bitte zahlreich und helft mit FFRN zu retten!

2 Beiträge wurden in ein existierendes Thema veschoben: Weiteres Vorgehen

Protokoll: https://pads.ffrn.de/p/MV20190615