Mobiles Freifunk Setup (D-Link DIR-505 + altes Android Smartpone)

Ich habe gerade mal ein wenig experimentiert und war recht zufrieden mit meinem Ergebnis. Ziel war es ein kleines mobiles Freifunk Setup zu bauen. Eben einfach etwas was man mal kurzzeitig aufbauen kann.

Ich habe einfachen einen D-LINK DIR-505 genommen und auf diesen die passende Freifunk-Firmware gespielt. An den integrierten USB-Port habe ich dann einfach ein älteres Android Smartphone (in meinem Fall ein OnePlus 2) mit einer SIM Karte von freenet FUNK (1GB/Tag 0,69€ und unbegrenzt 0,99€ pro Tag) angeschlossen. Dieses habe ich in den USB-Tethering Modus versetzt und habe dann das Smartphone mit dem gewünschten Internetzugang (privates WLAN oder aber eben auch Mobilfunk) verbunden.

Auf dem Router musste man dann noch einrichten, das dieser das Smartphone als Internetzugang nutzt. Dafür bin ich dann einfach einer entsprechenden Anleitung gefolgt. Die dort erwähnten Pakete brauchte ich aber überhaupt nicht installieren. Gereicht haben die folgenden Befehle:

uci set network.TetheringWAN=interface
uci set network.TetheringWAN.proto='dhcp'
uci set network.TetheringWAN.ifname='usb0'
uci set firewall.@zone[1].network='wan wan6 TetheringWAN'
uci commit

ifup TetheringWAN

Also einfach das entsprechende WAN-Interface hinzufügen und fertig ist man.

Natürlich ist das kein Setup welches Updates übersteht und dergleichen. Aber es ist etwas das sich schnell umsetzten lässt und sehr wenig Konfigurationsaufwand braucht. Das praktische am Smartphone ist, das man keinen LTE-Stick braucht (ich habe leider auch nur einen nicht mehr wirklich zeitgemäßen 3G-Stick).

2 Like

Danke für das Teilen!