Mastodon

2 Anmerkungen zur Karte

Wenn ich auf die Karte gehe, bekomme ich als Startansicht immer den Flugplatz südlich von Heppenheim angezeigt, was relativ sinnfrei ist. Ist das nur bei mir so (bzw. steckt da GeoIP dahinter?) oder ist das Default?

Sinnvoll fände ich eine der folgenden Möglichkeiten:

  • die Innenstadt von Heppenheim anzuzeigen, weil dort einfach die höchste Knotendichte ist
  • das gesamte FFRN-Gebiet anzuzeigen, damit man sieht, wie groß das Gebiet ist (macht aber die normale Webseite schon zum Teil)
  • den zuletzt angesehenen Kartenausschnitt wiederanzeigen (über Cookie).

Außerdem haben mir auch schon andere Leute gesagt, dass eine weitere Zoomstufe sehr hilfreicht wäre, z.B. wenn man Knoten positionieren möchte oder wenn 2 Knoten sehr dicht beieinander sind.

Keine Ahnung, wieviel Aufwand das ist, kenne mich mit Webkram nicht so aus…

Der Fokus ist gefixt. (Cache löschen)
Das andere lässt sich nicht ändern.

Wenn ich den Cache lösche, bekomme ich jetzt tatsächlich eine andere Ansicht, aber die endet im südlichen Bereich mitten in Mannheim und enthält die südlichen Knoten, insbesondere Heidelberg nicht. Ist das Absicht? Oder wie sollte es jetzt sein?

Das Ding zentriert auf den Ort mit den meisten Knoten. Das ist aktuell halt Heppenheim. Wenn mehr Leute in HD und MA auf Gluon wechseln verschiebt sich das wieder.

Workaround gefunden: unten rechts in der Ecke auf das Layer-Symbol klicken und “Stamen TonerLight” auswählen, dann kann man viel weiter reinzoomen!

Ich habe letztens ein gutes Feedback bekommen, dass es irritierend ist, wenn die Kumulationsfunktion aktiv ist. Dabei entstehen teilweise unschöne Effekte:

Das scheint ein Bug zu sein. Sorry, hab jetzt keine Zeit, das auszuformulieren. Ist klar was gemeint ist?

Das liegt daran, dass das Grouping aufgrund der Distance zwischen den Punkten erstellt wird. Wenn zwei Node Paare (also vier Knoten) so dicht beieinander liegen, dass es in der aktuellen Zoomstufe für den Algorithmus Sinn macht, die vier Nodes Paarweise zu gruppieren, kommt es zu dem gezeigten Zustand. Hier siehst du zwei zweier Gruppen, die Direkt übereinander liegen. Wenn du bei einer Gruppe nun die Gruppierung auflöst, werden drunter liegende Layer semitransparent gesetzt.
Es ist im Prinzip kein Bug. Aber trotzdem unschön. Dafür kann man ja aber das Grouping ausschalten (War ja auch nur dafür gedacht um schnell mal zu sehen wo wie viele Knoten sind, und ob sie online sind.)

Ich habe auf meinem Knoten einen negativen Geräteeintrag:

was geht da denn ab?
Aktuell scheint kein Gerät dort angemeldet zu sein.

Am besten du löscht mal deinen Browser Cache. Der Bug wurde schon vor einigen Wochen gefixt.

Ich habe das Gefühl, die Hälfte der gemeldeten Bugs für die Webseite und die Karte sind irgendwelche Cache-Probleme. Ich kenne mich mit Webprogrammierung nicht wirklich aus, aber sollte ein vernünftiger Browser nicht auch bei gecachten Seiten es einigemaßen zeitnah mitbekommen, wenn sich diese ändern?

Da hast du Recht.

Man kann den Browser dazu bewegen, indem man bei jedem update random Dateinamen für die nachgeladenen Dateien benutzt. Aber dazu müsste Jemand™ die Homepage auf ein Build System umbauen, dass diese Dateinamen aus den Quellen baut.

Ich hätte eigentlich erwartet, dass man solche Klimmzüge nicht braucht. Liefert nicht normalerweise der Browser beim Request seine “Version” der lokal gecachten Datei mit und der Server vergleicht diese “Version” oder diesen Timestamp mit der aktuellen? Und liefert dann “not modified” zurück oder eben die aktuelle Version? So kenne ich das zumindest, aber das ist HTTP-Wissen von vor über 10 Jahren… Kann sein, dass das mit den heutigen Frameworks alles etwas komplizierter ist…