Aktuelle Hardware


#1

Hallo Freifunker,

was sind denn die aktuellen Empfehlungen für neu zu beschaffenden Router?
Der TL-WR1043N scheint im Moment auch nicht mehr lieferbar zu sein.
Gibt es getestete Nachfolgemodelle?

Grüße
Michael


#2

Servus,
bei Amazon bekommst du den 1043ND ab dem 1 März wieder https://www.amazon.de/TP-LINK-450Mbps-Wireless-Gigabit-Chipsatz/dp/B00NCLSPGA/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1550971425&sr=8-1&keywords=tp+link+1043nd eventuell dann bestellen.
Oder den TP link C7.

Wenn ihr bessere Vorschläge habt(bin selbst gerade am Router suchen dann haut raus)

Grüße
Sebastian


#3

Mein letzter Kauf war eine Fritzbox 4040 - die läuft einfach. Von den 4020 habe ich bisher auch nichts negatives gehört.


#4

Echt Jetzt,? es gibt FF Firmware für einen Fritzbox? Von der 4040 oder 4020 habe ich noch nie gehört. Sind das sehr alte Modelle?


#5

Nein, sie sind nicht alt.


Haben weder Modem noch Telefonanlage, daher nicht die üblichen Einsatzzwecke, die man sonst von den Fritten kennt.


#6

Man sollte aber anmerken, das es aktuell nur Experimentelle Firmware für FFRN gibt:
http://fw.ffrn.de/?q=AVM⁣

Leider ist der Prozess die Firmware aufzuspielen scheinbar etwas komplizierter. Jedoch ist die Hardware von den Eckdaten sehr überzeugend und die Preise sind auch Recht niedrig.
Wenn ich aktuell was kaufen wollte wäre es wohl eine von den vier Unterstützen Produkten von AVM.

Besonders schön dabei ist, das man die gennanten FritzBoxen und Repeater sogar im lokalen Handel bekommt. Das hatte ich schon länger nicht mehr bei Geräten für Freifunk.


#7

Die 4040 hat ja 5 GHZ Wlan. Wird das von unserer FF auch unterstützt?
Wo finde ich die Anleitung für das flashen der FB? Warum gibt es keine FW für Erstinstallation?


#8

Die Anleitung zum aufspielen der FW sollte diese sein: https://fritz-tools.readthedocs.io/de/latest/

Es gibt keine Erstinstallation für die Geräte von AVM, da es scheinbar einfach nicht notwendig ist. (Quelle: https://fritz-tools.readthedocs.io/de/latest/flashing/general.html#selecting-the-right-image)

Jedoch steht da auch, das die 4040 ein spezielles Bootloader-Image braucht. Doch auf der Firmware Seite gibt es nur ein Sysupgade. Da müsste man nochmal genauer nachforschen wenn man diese nehmen möchte.
Aber es ist halt alles auch noch Expermimental. Jedoch sollte die Tage die Neue Firmware 1.2.0 veröffentlicht werden. Damit sollte es dann auch eine Stable für die FritzBoxen geben, bzw. eher die 1.2.0 als Stable markiert werden.


#9

@rgr was schiebt die 4040 so durch?


#10

Ich zitiere mal meinen Bericht aus https://forum.ortenau.freifunk.net/t/avm-fritz-box-4040/386:

Da es vielleicht den einen oder andere interessiert und man im Netz noch nicht all zu viel findet, hier ein Kurzbericht zur fb4040:

Flashen: Per FTP Image drauf spielen - Box startet im config-Mode - nahezu trivial
Speed: Ich habe Spitze 35 MBit gemessen (fastd), das Gros liegt so um die 30.

Stabilität: Läuft seit einer Woche ohne Probleme

Getestet:

  • wireless mesh
  • wire mesh
  • wire client
  • wireless client
  • 5Ghz / 2.4
  • Ports auf verschiedene Funktionen verteilt

-> läuft ohne Probleme, tut ihren Job

In Abweichung zum Test läuft sie inzwischen seit Wochen ohne Probleme. Sie hat einen WDR3600 ersetzt, der immer mal wieder ausfiel.

Link zur Box:


#11

Das wurde soeben behoben. Das Bootloader image wird jetzt auch korrekt angezeigt.


#12

Gibt es Erfahrungen mit den APs von Ubiquiti?
Ich spiele mit dem Gedanken einen UAP AC Lite auszuprobieren.

Grüße
Michael


#13

Die Ubiquiti Geräte liefern mit Freifunk Firmware eine ähnliche bis leicht schlechtere Leistung zu einem TP-Link TL-WR1043ND.
Es wird empfohlen diese Geräte direkt hinter einem x86/x64 Oder zu betreiben. Wir haben hierfür einen Unifi Controller im Netz.


#14

Ich habe jetzt mal einen UAP AC Lite auf die Freifunk Firmware geflashed (mit der Anleitung aus Greifswald hat das problemlos funktioniert - https://ffhgw.de/howto-unifi-ac-lite-ap-flashen/).
Mal sehen wie er sich bewährt.
Sieht auf jedenfall chic aus an der Decke und die Versorgung über POE reduziert die Verkabelung am Aufstellort enorm und 5GHz WLAN ist auch nicht schlecht :slight_smile:

Grüße
Michael


#15

Hallo,

habe am 8.3. einen Tp-Link AC1750 / Archer C in der Version 5.0 von Amazon zugeschickt bekommen.
Geflasht und funktioniert.

Grüße