Allgemein Stabilität der Knoten


#1

Ich hatte mit der aktuellen Stable das Problem, dass oft die Knoten einfach aufhören über Funk miteinander zu reden. Mesh fällt aus und keine Clients möglich.
Dann habe ich das komplett neu aufgesetzt (Daten gelöscht), aber das hat nichts verbessert.
Dann habe ich auf die Experimental gewechselt. Bis vor kurzem lief es dann “so lala” … einmal am Tag hat sich meistens ein Knoten aufgehängt. Die am Uplink kann ich von unterwegs neu starten, die mesh-only natürlich nicht.

Zum Einsatz kommen die 1043 V3 und V4 und die neuen 842 v3.

Egal ob Stable oder experimental … es geht keinen Tag einfach mal sauber durch. Ein Freund hat von mir einen 842 v3 mit Stable laufen … der muss den oft alle paar Stunden neu starten.
Meine Knoten selber laufen unter der Experimantal und haben das gleiche Problem.

Es ist IMMER der Funk, der sich abhängt. Manchmal sieht man die Knoten noch in der Mesh-Übersicht, aber sie verbinden sich nicht mehr. Manchmal sind sie einfach weg.

Das hat etwa zu der Zeit angefangen, wo wir das Load-problem langsam in den Griff bekommen haben. Und ich bin wirklich etwas genervt. Seit dem werden in den Updates ja auch ständig Treiberprobleme adressiert, aber wirklich verbessert hat sich nichts.

Richtig laufen tun nur meine unify-Installationen. Alles was auf den TP-Link basiert ist unzuverlässig und kostet viel Zeit und Nerven.

Offensichtlich bin ich mit dem Problem aber irgendwie eher alleine? Oder ist das einfach so zu akzeptieren? Mich hindert das grade sehr daran das irgendwem zu installieren. Da handle ich mir nur Ärger ein.


#2

Solange ich das Mesh ausschalte, liefen alle meine Knoten in den letzten Monaten problemlos, sowohl 841er als auch größere, sowohl stable als auch experimental. Mit Mesh hatte ich gerade auf 841ern immer mal Probleme. Kannst Du vielleicht mal bei einem Deiner Problemkinder testweise Mesh on WLAN abschalten?


#3

Leider fällt es mir schwer dein Problem nachzuvollziehen, mir sind auch keine Bugs bekannt, die so extreme Probleme machen dürften. Irgendwie scheint auch deine Installation besonders davon betroffen.

Ich weiß das ist frustrierend, aber was sollen wir machen? Letztlich brauchen wir um das Problem anzugehen von dir Logs von der Console wenn das Ding stirbt, bzw. Probleme macht. Um es ganz klar zu sagen, ohne die geht nichts und wird auch nichts passieren, da wir ohne nur raten können.

Du hast an anderer Stelle schon gesagt, dass es mit den Logs aus der Konsole nicht so einfach ist, weil du weder gut an die Geräte dran kommst, noch einen entsprechenden Adapter hast. Sorry, aber das ist echt keine hilfreiche Einstellung. Wenn das Problem so groß ist, dann bau das Gerät eben trotzdem ab und frag hier nach ob dir jemand wegen der seriellen Konsole hilft oder dir die entsprechende Hardware organisieren kann. (Im RZL haben wir noch zig passende Adapter)

So, jetzt bist du dran!


#4

ich bin gerne bereit das zu tun … also rs232 anbasteln…
Wobei die beiden Knoten zuhause ja die meisten Probleme machen, dabei aber in der Regel nicht abstürzen.
Also kann ich da vor dem Neustart ja auslesen oder mitschreiben.

Kann ich da einfach Putty anmachen und das da reinlaufen lassen?
Wenn ja, wie bringe ich das System dazu das Log über die Putty-Konsole auszugeben?