Also ich wäre ja gerne Mitglied

Und hab vor ner Woche mal nen Antrag an @Jens jens@0x06.org geschickt …
Aber so viel Party hätte ich nun auch nicht erwartet ;) Nicht mal eine Eingangsbestätigung?

Also Loite … ;) Oder hab ich das dem falschen geschickt?

1 Like

Ja, leider hast du es an die Jabber Adressen von uns geschickt. Die sehen zwar aus wie Mail Adressen sind es aber nicht. Da kommt dann nix an.

Am besten du schickst den Antrag nochmal an kassenwart@ffrn.de. Dann bearbeiten wir diesen auch schnellst möglich.

Okay, ist halt etwas verwirrend. Die eigentliche email-adresse von Jens steht dort alsmail at nazco dot de
… und drüber steht eine Adresse im üblichen-email-Format … die aber keine ist ;)

Ich schicke es noch mal an die richtige Adresse!

Auf der »Mitmachen«-Seite war zwar der Mitgliedsantrag verlinkt, aber weder im Antrag noch auf der Seite stand, wo man den hinschicken sollte. Ich hab das ergänzt, sollte bald live sein.

2 Like

Wenn das jetzt erst aufgefallen ist: Der Andrang ist vermutlich nicht grade heftig, oder?

Irgendwie haben die Anträge bisher immer ihren Weg gefunden ;)

Hm. Ich hab Mitte Oktober meinen Mitgliedsantrag an le(underscore)me<at>brain(minus)freeze[dot]org geschickt (GnuPG-verschlüsselt und -signiert, eigenen Schlüssel angehängt). Das hatte ich damals bei einem Treffen im RZL so abgesprochen. Ich hab leider auch keine Reaktion bekommen und mir dann gedacht, dass es dem Verein anscheinend nicht sooo wichtig ist, neue Mitglieder zu bekommen. Betreff war „Mitgliedsantrag FFRN.“ – also auch wenn es wegen der Verschlüsselung Probleme gegeben hätte, war klar, worum es geht, und ich hätte zumindest eine Antwort erwartet.

Ich würde nochmal nen Anlauf nehmen und meinen Antrag an die neue Adresse schicken. Aber gibt’s dazu auch einen OpenPGP-Schlüssel?

Habe auch einen Antrag am 26. Dezember letzes Jahr geschickt und nie eine Antwort erhalten.

Habe diesen gerade nochmal an kassenwart@ffrn.de geschickt.

Vielleicht kann man das noch etwas deutlicher machen wo der Antrag hingeschickt werden muss?

Uns ist es wirklich wichtig, neue Mitglieder zu gewinnen und es tut mir sehr leid, dass ihr da negative Erfahrungen gemacht habt. Es ist keine Entschuldigung, aber manchmal gehen Mails an private Adressen doch unter. Anträge die per Post kamen, wurden in der Regel sofort bearbeitet.

Damit die Mail an Vorstand und Kassenwart nicht mehr untergehen, haben wir dafür inzwischen seit Anfgang des Jahres auch die direkten Adressen kassenwart@ffrn.de und vorstand@ffrn.de eingeführt. Anscheinend haben wir das aber noch nicht ausreichen kommuniziert.

Um das Problem mit dem Antrag etwas zu lösen, der Vorschlag die Adresse direkt in das Antragsformular zu schreiben. @silsha könntest du das machen? Evl. kannst du dann auch gleich die Vorlage mit ins Github laden.

Nein, leider gibt es den aktuell noch nicht. Wir arbeiten aber dran.


Am besten schickt jeder, der noch keine Abbuchung über den Mitgliedsbeitrag bekommen hat, nochmal eine Mail an kassenwart@ffrn.de. Wir sorgen dann dafür, dass ihr möglichst schnell eine Rückmeldung von uns bekommt.

1 Like