Deaktivierte Router reaktivieren


#1

Huhu!

Ich hatte vor gefühlt ewigen Zeiten mal 3 FFRN-Router im Haus am laufen. Da ich einerseits aber die freien LAN-Ports meines eigentlichen Routers anderweitig benötigte und der Freifunk eh nie problemlos funktioniert hat (und $Menschen, die Euren Twitteraccount bedienen bzw. auf FFRN-Treffen anwesend waren nicht gerade erpicht waren, zu helfen), lagen diese nun längere Zeit in der Schrümelkiste brach.

Inzwischen hab ich einen (größeren) Switch und deshalb auch wieder einen freien LAN-Anschluß übrig. An diesen freien Anschluß könnte und würde ich auch gerne wieder einen (mehrere) Freifunkrouter hängen. Allerdings stellen sich mir vorher noch folgende Fragen in den Weg:

  1. Kann ich die Router nach längerer Zeit einfach wieder anhängen und alles ist so wie es war?
  2. Ich würde die Router gerne umbenennen. Wie mach ich das?

Die 3. Frage wird sich hier selbst beantworten: Gibt es inzwischen hilfsbereitere Menschen bei FFRN?

Liebe Grüße

Rüdiger


#2

Je nachdem wie lange es her ist wirst du erst eine aktuelle Firmware manuell einspielen müssen, da der Auto Updater eventuell nicht mehr funktioniert. Dafür musst du in den Config Mode Booten und dort ein passendes Sysupgrade Firmware Image im Expert Mode hochladen.

Das lässt sich ebenfalls im Config Mode machen. Zusätzlich noch mit dem bei der Einrichtung erhaltenen Token in der Knotenverwaltung aktualisieren.

Es könnte aber auch sein, das deine Knoten wenn sie schon so lange nicht mehr verbunden waren mittlerweile aus dem System gelöscht wurden. Dann trotzdem das oben genannte machen. Aber in der Kontenverwaltung als neuen Knoten registrieren.

Hier im Forum bekommt man eigentlich (denke ich) fast immer eine Antwort. Ich persönlich finde es hier auch einfacher zu antworten als auf z.B. Twitter (Zeichenbeschränkung). Auch sollte klar sein, das nicht immer jeder auf alles antworten kann.

Liebe Grüße
Tom


#3

Ok, mein grundsätzlichstes Problem hab ich nicht richtig herausgestellt, das ist wohl meine Schuld: Kann ich irgendwas kaputt machen, wenn ich den Freifunkrouter einfach per LAN anstöpsele und einschalte?

Da ich nicht herauszufinden vermag, wie ich die Zitierfunktion aktivieren kann, tipp ich’s mal händisch:
Den “bei der Einrichtung erhaltenen Token”? Also damals in den Ardennen? Ich fürchte, den hab ich irgendwann in den letzten 5 Jahren oder so vergessen.

"Es könnte aber auch sein, das deine Knoten wenn sie schon so lange nicht mehr verbunden waren mittlerweile aus dem System gelöscht wurden. "
Kann ich das irgendwie herausfinden?

Ich schätze, es ist das einfachste, wenn ich versuche, die Router in den Werkszustand zu versetzen und dann so tu, als ob sie zum ersten mal bei FFRN angemeldet werden.

Danke und liebe Grüße

Rüdiger

p.S.: “Hier im Forum bekommt man eigentlich (denke ich) fast immer eine Antwort.” Als ich mich vergraulen ließ, gab’s noch kein Forum. :)


#4

Anmerkung: Die Person, die dir auf Twitter antwortete, war ich. Die Antwort lautete wörtlich »Melde dich am besten in unserem Forum: https://forum.ffrn.de . Auf Twitter wird die Zeichenbeschränkung eine individuelle Fehlersuche erschweren.« Sollte ich dadurch den missverständlichen Eindruck erweckt habem, dass dir nicht geholfen wird, möchte ich mich ausdrücklich entschuldigen. Anhand der detaillierten Antwort von @TomH solltest du gesehen haben, dass es mehr als 280 Zeichen benötigt um deine Fragen zu beantworten. Und, dass wir hier immer gewillt sind, zu helfen. Außerdem: Wir verweisen grundsätzlich immer ins Forum, da wir so Fragen dokumentieren können. So haben alle etwas von den ausgetauschten Erkenntnissen.


#5

Zitat ich: “Als ich mich vergraulen ließ, gab’s noch kein Forum.” Dein Tweet von letzter Woche kann also nicht gemeint sein. ;-)


#6

Du solltest WAN und LAN nicht verwechseln. An den LAN Ports liegt entweder das FFRN Client Netz oder das Mesh Netz an (je nach Einstellung). Verbindest du diese mit deinem privaten Netzwerk erzeugt das etwas Chaos. Den WAN Port (Uplink) kannst du aber problemlos verbinden. Und einen LAN Port mit einem einzelnen Rechner direkt verbinden ist auch unproblematisch.

Einfach den zu zitierenden Text markieren/selektieren und dann auf den aufpoppenden Zitat Button klicken/drücken.

Das dürfte vermutlich in der Tat das einfachste sein. Aber vermutlich wirst du dafür ebenfalls in den Config Mode Booten müssen und dort ein Erstinstallationsimage hochladen müssen.

Die Original Router Software (alla Werkszustand) bekommst du aber nicht so einfach wieder drauf. Die müsstest du genauso wie die Freifunk Software oder OpenWRT und so weiter wieder neu auf den Router hochladen, da der Speicher von der Freifunk Software komplett gelöscht wird.

Die Router werden anhand der MAC Adresse identifiziert. Dementsprechend wird der Router (auch wenn er komplett neu aufgesetzt wird) von den Freifunk Systemen immer wieder erkannt, sofern er nicht in diesen gelöscht wurde.

Dieser wird dir bei der Registrierung per Mail zugesendet. Aber ich vermute du wirst wenn es solange her ist wie es sich anhört den Router neu registrieren können, bzw. eher müssen. Wenn es nicht geht dann melde dich einfach, dann kann die MAC Adressen auch manuell wieder zur Registrierung freigegeben werden.