Neuer Knoten erstellt, mehre Probleme

Hallo zusammen,

erst einmal vielen Dank für die Arbeit, die hinter Freifunk steckt.

Leider steht der Start mit meinem neuen Knoten unter keinem guten Stern.
Ich habe folgendes Problem: Seit gestern habe ich einen neuen Knoten (ffrn-642943a4d898), da mein alter Knoten (ffrn-c025066b2bcb) beim WLAN Probleme macht. Eventuell habe ich da nicht ganz aufgepasst, denn der neue Knoten nutzt als Gateway den alten Knoten. Dieser soll natürlich weg.
Meine Frage ist: Wie kann ich das Gateway ändern?

Und der zweite Punkt: Als ich gestern den Knoten registriert habe, wurde ich leider weitergeleitet. Kann dieser Token mir zugeschickt werden?

Zusätzlich wäre es noch klasse, wenn der alte Knoten gelöscht wird.

Beste Grüße

Hagen

Hallo Hagen und willkommen,

nimm doch erst einmal deinen alten Knoten vom Netz und dann registriere deinen neuen Knoten unter https://register.ffrn.de/

Viele Grüße
Simon

Hey Simon,

danke für die schnelle Rückmeldung. Ich war wohl etwas zu übereifrig als ich mein neuen Knoten eingerichte habe. Mein Problem ist dass ich den Token vom alten Node nicht mehr finde.
Der neue wurde ja schon Regestriert (da wurde ich aber nicht weitergeleitet auf die Seite mit dem Token) dieser möchte aber unbedingt ein Mesh mit dem alten aufbauen und da beißt sich die Katze in den Schwanz :smiley: .

Deswegen stehe ich nun etwas auf dem Schlauch wie ich das am besten beheben kann. SSH Zugriff habe ich, Erfahrung mit Linux und Netzwerk sind auch da, wenn man darüber das Problem lösen könnte.

Viele Grüße
Hagen

Sofern das VPN auf dem Knoten eingeschaltet ist versuchen die eine Verbindung zu den Gateways aufzubauen. Damit das klappt müssen natürlich mehrere Voraussetzungen erfüllt sein (primär Knoten muss Internet haben und der Key muss registriert sein).

Wenn dein neuer Knoten nun keine Verbindung zu den Gateways aufbaut dann stimmt wohl irgendwas nicht. Soweit ich das sehe scheinst du den Key vom neuen ja registriert zu haben. Eigentlich solltest du den Token um den Key zu ändern auch an die von dir angegebene Mail Adresse geschickt bekommen haben. Ich habe dir aber gerade auch nochmal die beiden Tokens per Mail zugeschickt. Diese brauchst du jedoch eben eigenlich nur wenn sich dein VPN key ändert (Knoten komplett neu ohne behalten der Einstellungen neu aufgesetzt).

Es bauen also alle Knoten wo das VPN aktiviert ist eine VPN Verbindung auf. Genutzt wird dann die „nächste“. Wenn es eine lokale Verbindung gibt dann wird das voraussichtlich diese sein. Wenn der Knoten keine hat dann die eines per Mesh erreichbaren anderen Knotens.

Wenn du nun das VPN auf dem alten nicht mehr nutzen möchtest dann würde ich vorschlagen den Aufbau der Verbindung im Config Mode auszuschalten.

Hallo TomH,

ersteinmal danke für deine E-Mail. Wie du mir geschrieben hast hat mir der Token leider weniger gebracht.
Irgendwie liegt ein Fluch auf dem ganzen Thema :sweat_smile:

Ich habe auch das Gefühl dass ich mich nicht sauber ausgedrückt habe was ich vor habe/hatte deswegen nochmal eine kurze Zusammenfassung.

Mein alter Freifunk-Router ist am Lebensende angekommen da die Elkos innen schon aufgebläht bzw. aufgeplatzt sind. Daher wollte ich den alten Freifunk-Router durch einen neuen ersetzen. Ich glaube hier war ich etwas voreilig und habe wärend meiner alter Freifunk Router im Betrieb war den neuen Aufgesetzt, natürlich hat diese sofort damit ein Mesh aufgebaut. Als ich aber den alten Freifunk-Router durch den neuen Freifunk-Router ersetzt habe hat dieser aber keine Verbindung zum Freifunk aufgebaut. Ping auf z.b. 8.8.8.8 gingen aber ohne Probleme.
Ich habe in den Einstellungen alles getestet (MESH-VPN an und aus, Bandbreitenbegrenzung aus und mehr) und er wollte als Gateway (zumindest Stand dies so in der Map) immer den alten Freifunk-Router nehmen.

Nun hatte ich aber noch die Glorreiche Idee ein Update auf Version 2.1.0 zu testen ob es eventuell ein Bug in der Firmware ist. Ende der Geschichte das Update hat wohl nicht sauber funktioniert da ich nicht mehr auf die Weboberfläche komme und er nur noch Rot blinkt…

Eine letzte Frage hätte ich dann diesbezüglich, wie lange muss ich warten damit die beiden Freifunk-Router aus der Karte und dem System kommen und ich erneut den neuen Freifunk-Router mit der MAC Adresse anmelden kann damit ich euch Arbeit erspare?

Es tut mir wirklich leid wenn ich da so viel Arbeit mache, ich finde die Idee dahinter aber Genial und besonders wenn Gäste kommen muss man sich keine Gedanken machen.

Kurzes Update Ich habe Freifunk erneut installiert und den Öffentlichen Key angepasst, leider weiterhin keine Verbindung.

Beste Grüße
Hagen

Probier es jetzt bitte nochmal. Unsere fastd keys liegen in einem git repo. In diesem gab es Commits welche nicht auf dem Server vorhanden waren und als der Prozess dann neue Commits pushen wollte gab es einen Konflikt. Dadurch waren neue Keys nicht deployed worden.

Insofern super das du dich gemeldet hast und wir das nun hoffentlich lösen können! :slight_smile:


Von der Karte verschwinden Router nach 90 Tagen (soweit ich mich gerade erinnere). Das hat für erneute Versuche jedoch keine Relevanz.
Die Registrierung des Routers bleibt vorhanden. Der Workflow ist in etwa so:

  • du installierst Firmware auf dem Knoten
  • du registrierst den VPN Key
  • die aktuellen VPN Keys werden von den Gateways etwa alle 5 Minuten geladen
  • der Knoten versucht eine VPN Verbindung aufzubauen
  • eine Software (yanic) sammelt die Knotendaten vetwa alle 60 sekunden von allen verbundenen Knoten ein und von dort landen sie dann auf der Karte

Hallo TomH,

ich habe den Freifunk-Router über Nacht am Netzwerk gelassen und bin gerade von der Arbeit gekommen und sah deine Nachricht.
Es läuft alles, gerade über den Freifunk mal getestet.

Vielen Lieben Dank für die Gedult und Hilfe.

2 „Gefällt mir“