Rücktritt letzter Admin

Da Nurtic Vibe hier Rücktritt Nurtic-Vibe zurueckgetreten ist, dient dieser Thread zur Diskussion fuer Folgen, Notwendigkeiten usw. usf.

Bis Ende 2019 muss demnach eine schlagkraeftige Truppe die Kernaufgaben uebernehmen.
In diesem Thread koennte man diese auch mal auflisten, um diese sinnvoll verteilen zu koennen.
@NurticVibe : Konntest Du auflisten, was Du alles machst?

@NurticVibe schade, dass Du heute nicht da warst. Dein Wissen und Sachverstand wäre bei einigen Themen, die wir besprochen haben, sehr nützlich gewesen.

1 Like

Ich kann verstehen, das NurticVibe seinen Rücktritts-Thread geschlossen hat. Und es darf natürlich jeder jederzeit von solch einem Amt zurücktreten. Gerade da es sicherlich keine kleine zeitliche Belastung ist. Und auch, das er der Community, dem Verein und dem Vorstand ein halbes Jahr Zeit gibt sich um die Zukunft zu kümmern ist sehr gut.
Aber ich muss auch sagen, das ich mich durchaus etwas provoziert/sabotiert fühle. Die “Nurtic” Zeile in der Umfrage zwecks des Krisentreffens wurde gestern Nachmittag/Abend gelöscht. Ich weiß natürlich nicht wann die Entscheidung des Rücktritts gefallen ist. Aber das eine Stunde nach dem Ende des Treffens zu verkünden ist sehr unglücklich.
Und wie @hdvalentin bereits gerade schrieb wäre es in Anbetracht des Rücktritts aber auch ohne diesen natürlich sehr praktisch gewesen @NurticVibe ein paar technische Fragen stellen zu können. Zum Beispiel ob eine Kostenreduktion bei den Servern möglich wäre. Also beispielsweise wie ausgelastet diese sind usw.

Ich denke bezüglich der Zukunft von FFRN, das der Vorschlag mal die Fühler in Richtung Rheinland oder irgend einem anderen großen Verein auszustrecken sicherlich keine schlechte Idee ist. Einfach weil dadurch ein neues Admin-Team vielleicht etwas entlastet werden könnte. Ob dem tatsächlich so ist müsste man dann im Gespräch mal herausfinden.

1 Like

Wird es ein Protokoll des heutigen Treffens geben?

Bzgl. Rheinland duerfte dieser Thread der Einstiegspunkt sein, hatte das mal adorfer gefragt:

Anbindung laeuft dann wohl so:

Der Link zum Pad wurde doch bereits gepostet? Aber hier: https://pads.ffrn.de/p/MV20190615

1 Like

Danke Valentin fuer’s Protokollfuehren.

Wer lesen kann…

Im Protokoll steht der Satz:

(Kleine Anmerkung…FFRL betreibt keine Gateways für Communities)

Was ist damit gemeint?

Was ich noch sagen wollte: Jörg (sorry ich finde deinen Nutzer gerade nicht) wir können uns Mal darüber unterhalten mit welchen Aspekten der Administration du dich beschäftigen könntest. Wo du also Erfahrung hast. Man kann ja alles erlernen. Aber Erfahrung und Vorwissen ist halt immer sehr hilfreich.
Ich habe bisher noch keine Freifunk Infrastruktur aufgesetzt. Aber ein bisschen was von solchen Netzwerken verstehe ich dann denke ich doch. Ich habe bisher halt hauptsächlich im eher privaten Bereich experimentiert und Netzwerke aufgesetzt, kleine VPN Server, Web Server und wie NurticVibe es im Pad nannte “Tool Server” eingerichtet. Also an dem Punkt könnte ich vielleicht helfen. Aber auch bei dem restlichen Kram müsste ich mir halt Mal anschauen was da aktuell so genutzt wird (Protokolle und Server) und was ich davon verstehe und ich mir (und ihr mir) zutraut.

Wie in einem anderen Thread schon gewünscht wurde hier eine unvollständige Liste angelegt: https://pads.ffrn.de/p/Aufgaben-FFRN

FFRL betreibt nur den Exit für Communities, dies machen wir aktuell selbst mit unseren Gateways. Das bedeutet FFRL würde den Administrationsaufwand nicht verringern, sondern gleich belassen wenn nicht sogar erhöhen.

Ich habe meine Zeile gelöscht, weil es mir aufgrund von Terminkonflikt nicht teilnehmen konnte.
Der Rücktritt steht für mich schon einige Zeit auf dem Zettel und ich habe es immer wieder verschoben. Mein Privatleben sowie meine berufliche Zukunft erlaubt es mir aber nicht mehr dieser Rolle gerecht zu werden. Ausserdem haben sich meine Interessen verschoben weshalb der Rücktritt schon länger überfällig ist.

3 Like

Lieber Nurtic-Vibe,

ich kann Deinen Rückzug vom Admin-Posten verstehen, es steht in einem Verein jedem Mitglied frei zu entscheiden, inwieweit er order sie sich einbringen will.

Dieser Thread wird aus organisatorischen und privaten Gründen nicht für die Kommentarfunktion freigeschaltet.

Dann aber quasi in letzter Sekunde die Admin-Rechte zu benutzen um den Thread des eigenen Rücktritts zu schließen finde ich feige. Ich denke, es hätte dazu einige Antworten gegeben, vielleicht kritischer Natur oder auch nicht. Aber den Thread gleich zumachen… finde ich nicht OK.

Liebe Grüße
ToBoX

Ich denke, das ist eine Stilfrage, über die man sich aufregen kann aber nicht muss.

(Info: Ich habe mal den Thread von @tobox hierher verschoben, da es sich um das gleiche Thema dreht.)

Ich faende es schoen, wenn die naechsten Mods/Admins/wer auch immer in Zukunft hier eine andere Art der Moderation vor allem bzgl. der Threadschliessung nutzen wuerden, dann kaemen vielleicht auch mehr Diskussionen zustande. Das ganze Teilen/Schliessen/Zusammefuehren macht das Forum nicht wirklich uebersichtlicher und vor allem bleibt beim Schliessen zumindest bei mir ein ganz uebler Nachgeschmack.
Ich denke Konflikte muessen auf den Tisch und ausgehalten werden und die Mods sollten sich in Zukunft eher neutral verhalten als persoenliche Motive in den Vordergrund zu stellen und diese zu Rechtfertigen als “Dem lieben Freiden zuliebe mach ich den Thread zu.”
@Cheatha: Ja, ich fange wieder mit dem Thema an, genau das halte ich (!) naemlich fuer wichtig und hier wuerde mich auch eher Deine Meinung zu dem Thread interessieren als das Zusammenfuehren von ein paar Threads in diesen.
Dass NurticVibe seinen Austrittsthread gleich dichtgemacht hat geht ja auch in diese Richtung und scheint zumindest nicht nur mir nicht zu gefallen.

1 Like

Der administrative Aufwand wird sich kaum erhoehen, der ganze Abuse-Scheiss wuerde aber wohl wegfallen, liege ich damit falsch?

Wir müssen nicht in zwei unterschiedlichen Threads über das gleiche Thema diskutieren. Niemand wird sich intensiver bei FFRN beteiligen, wenn das Forum unübersichtlicher wird. Dass dich meine Meinung zu diesem Thread interessiert, glaub ich zwar nicht, aber falls es dich beruhigt: Ich beantworte ein paar der Fragen des Protokolls grade.

Wir haben aktuell knapp 1-2 Abuse Meldungen im Monat die beantwortet werden will. Das sehe ich als vernachlässigbar an. Wenn wir allerdings mit Tunneln zu FFRL arbeiten erhöht das die “beweglichen Teile” in der aktuell schon komplizierten Infrastruktur.
Prinzipiell ist es mir aber egal was die neuen Admins umsetzten. Ich werde es nicht mehr tun.

Lieber Tobox,

Ich wollte in dem Thread genau diese passiv aggressive Art vermeiden, weil es mir so oder so schon schwer gefallen ist.
Nach diesen Kommentaren wünsche ich mir aber, ich hätte mir mit sofortiger Wirkung alle Rechte entzogen und Accounts gelöscht. Mir reicht’s mit dieser scheiß Art hier. Und wenn irgendwer was von mir will dann bitte nur noch über den Vorstand oder einen Anwalt.

Ich bin raus

Habe den Account auf Wunsch des Nutzers gesperrt.