Tipp: 841er nicht entsorgen, sondern upgraden

Habe ich gerade im Freifunk-Forum gefunden:

Man kann die 841er wohl mit etwas gutem Willen zur Nachhaltigkeit auf größeren Flash und größeres RAM umlöten. Also nicht entsorgen, sondern in die richtigen Kanäle spenden (oder auf die nächste c’t warten und selber basteln).

3 Like

Hat hier jemand Lust auf eine Gruppen-Löt-Session? Lohnt sich bestimmt, wenn man Flash und RAM gemeinsam bestellt.

Ich würde es auf jeden Fall mal an zwei, drei ausprobieren wollen.

3 Like

Gute Idee! Damit können wir vielleicht sogar die Geräte wiederbeleben, die wir das letzte Mal im RZL nichtmal per TFTP-Boot wiedererwecken konnten.

Ich wäre dabei.

Auf den ersten Blick sind die Programmier-Adapter anscheinend gar nicht teuer (<10 EUR).

Die größte Schwierigkeit dürfte sein, die neuen Bauteile wieder sauber einzulöten. Hat damit jemand Erfahrung?

Sowohl das Ein- als auch das Auslöten sind nichts für Anfänger.

Aber: der Schaden im Fehlerfall ist sehr gering, daher ist es ein super Übungsobjekt!

Ich bin Lötanfänger.

Vielleicht hat jemand Produktbezeichnungen für RAM und Flash, die ich in die Suchmaske des Händlers meines Vertrauens eingeben kann.

Den Flash umlöten stelle ich mir recht einfach vor, da er nur 8 Pins hat. Beim RAM sieht es da anders aus. Ansonsten gibt es im RaumZeitLabor noch Elektroschrott zum Üben.

An einer gemeinsamen Aktion im RaumZeitLabor würde ich mich mit 3 Geräten beteiligen. Soweit ich es verstanden habe, müssen wir die Firmware mit angepassten Parametern neu bauen, sonst bleibt das Flash-Upgrade wirkungslos.


https://openwrt.org/toh/tp-link/tl-wr841nd