TL-WA850RE als schicke Alternative zu WR841

Ich bin eben auf einen Gerät von TP-Link gestoßen, welches gerade für kleinere Läden, die sich aufgrund der Größe und des Kabelsalats gegen einen WR841 oder ähnliches entscheiden, eine echte Alternative darstellen könnte:

http://www.tp-link.com.de/products/details/?categoryid=1247&model=TL-WA850RE

Die technischen Daten sehen erstmal vielversprechend aus:

  • 300Mbit/Sek. Wifi
  • 500MHz CPU
  • Kosten von rund 27€

Auf die weiteren LAN-Ports könnte der ein oder andere bestimmt verzichten.

Es handelt sich zwar um einen Repeater aber eventuell gibt es ja eine Möglichkeit das Teil mit unserer Firmware zu bespielen und ihm beizubringen, dass er ggf. den einen Lan-Port als Uplink nutzen soll.

Hat das schon jemand getestet?
Ist vielleicht sogar bei uns schon irgendwo so ein Teil im Einsatz?

Scheinbar basiert die Firmware auf dem TL-WA850, bzw. 750: http://wiki.openwrt.org/toh/tp-link/tl-wa850re

Das Teil gibt es sogar noch mit einer Steckdose unter dem Namen TL-WA860RE: http://www.tp-link.com.de/products/details/?categoryid=1247&model=TL-WA860RE

2 „Gefällt mir“

Ich hab einen und er läuft super

Das Gerät ist hier wohl schon länger bekannt.
zumindest steht unter http://fw.freifunk-rhein-neckar.de/ ein Image dafür.

Habe seit einigen Wochen darauf einen Knoten laufen und ich kann keinen wesentlichen Unterschied zum 841 erkennen. Geschwindigkeit und Reichweite sind für das kleine Gehäuse wirklich erstaunlich gut.

Ich denke auch, dass es sicher viele Szenarien geben wird bei denen man mit diesem Gerät leichter unterkommt als mit einer großen Kiste mit externem Netzteil und vielen Kabeln

2 „Gefällt mir“

Ich habe mir zwei gebrauchte für 18-20 Euro inkl. Versand gekauft. Firmware installiert und im Wiki bei der Liste der unterstützten und getesteten Geräte ergänzt. Danke @Arni für die Info!

Hallo in die Runde. Ich bin heute ganz frisch bei den Freifunkern aufgrund der aktuellen politischen Debatte eingestiegen, und habe mir als Erstgerät den platzsparenden WA850RE bestellt.

Eigentlich wollte ich mein internes WLAN über den WA850RE als Freifunknetz weiterreichen. Scheinbar ist das aber nicht möglich, der WAN Uplink ist offenbar nur über Kabel möglich. Könnt ihr das so bestätigen, oder mache ich bei der Config etwas falsch?

Edit: Siehe dazu auch die Aussage aus einem anderen Freifunk Forum: WISP-Client kann auch dieses Gerät als Freifunk-Router NICHT"

Dann erstmal willkommen bei FFRN, wir freuen uns, dass dieses furchbare Gesetz so doch seine “guten” Seiten hat.

Ich nehme jetzt mal an, dass du vorhast den Freifunk Knoten mit WLAN als Uplink zu betreiben. Eine Anleitung wie man das für eigentlich jedes Gerät einrichtet findest du hier: https://w.ffrn.de/doku.php?id=anleitungen:uplink_via_wlan_einrichten

Leider ist ein Uplink via WLAN nicht zu empfehlen, da es zu einigen wirklich unschönen Nebenwirkungen führen kann und auch nicht so gut performt, da der Router dann 3 Netzte (freifunk client, mesh, uplink) per Funk bedienen muss. Wenn es also geht ist meine Empfehlung den Uplink via Kabel zu realisieren und den Uplink via WLAN nur als Notlösung anzusehen.

1 „Gefällt mir“

Danke für deine Hilfe! Bin nach Anleitung vorgegangen, und funktioniert hervorragend. :)

Ich habe noch 2 Fragen, darf ich die an dieser Stelle loswerden?

1. Traffic Shaping
Ich habe in den Wondershape Einstellungen die default settings belassen.

Trotzdem zeigt ein Speedtest eine beachtliche Geschwindigkeit an.

Habt ihr dafür eine Erklärung? Ich gebe gerne etwas mehr Bandbreite frei, aber ich mache mir etwas Sorgen wegen der Upload Bandbreite. Die ist mit 5 Mbit schon ausgelastet… das würde ich gerne limitieren.

2. Verbundene Clients
Ich glaube ich bin zu dämlich… ich finde im Admin Backend keine Anzeige wieviel/welche Clients mit dem Freifunk WLAN verbunden sind. Gibt es eine solche Übersicht?

Ausnahmsweise ja :)

Starte den Knoten (ein paar) mal neu das sollte das Problem lösen. Leider kommt es da manchmal zu dieser Fehlfunktion. Eventuell liegt es aber auch an dem eingestellten Interface. Stell das mal auf mesh_vpn.

Du kannst dir die Anzahl der verbundenen Clients auf der Karte angucken, musst da aber aktuell einen Client pro Gerät abziehen (wird in der nächsten Firmware Version gefixt).
Alternativ kannst du auch auf dem Knoten gucken, entweder unter Network -> Wifi oder unter Status. Der Punkt nennt sich “Associated Stations”

Danke nochmals für deinen Support.

Wondershaper scheint wirklich nicht sehr zuverlässig zu sein, ich hoffe das wird in einer kommenden Firmware noch behoben? Ich habe jetzt etliche Male auf verschiedene Interfaces umgestellt und hundertfach neu gestartet. Aktuell bekomme ich nur dann eine limitierte Bandbreite hin, wenn ich das WAN Interface bei Wondershaper einstelle. Das begrenzt zwar per se auch das Management Network, aber was solls…

Ich scheine kein Glück zu haben…
Erst war es der WR841 V11 den ich geschickt bekommen habe und nun ist es der TL-WA850RE V2.0!
Und wieder muss ich die Frage stellen kommt da Firmware für oder muss ihn zurück schicken!

Sorry aber egal welchen Router ich auch bestelle es ist immer eine Version raus gekommen^^

Der WA850RE v2 wurde noch nicht für OpenWRT getestet und wird deshalb in naher Zukunft nicht unterstützt werden.
Die Hardware scheint allerdings ähnlich zum WR841N(D) v10 sein

Ok danke! Meine Frau wollte nicht noch mehr “Zeug rum stehen haben”! Darum habe ich den TL-WA850RE genommen (im Wichernheim geht er super als mobiler Begleiter). Mal nachsehen ob Saturn noch einen alten rum liegen hat).

Ich könnte Dir ein oder zwei gebrauchte abtreten wenn Du 1er haben magst.

Danke an alle für die netten Angebote…
Der Saturn hatte noch 3 mit älterer Version.
( Ist nur bis ich eine andere Idee habe wo ich einen Router verstecken kann)