Veranstaltungsreihe „Digitale Selbstverteidigung“ in Heidelberg

Hallo allerseits!

Ich vermute mal, dass unter Freifunkern unsere Themen eher ein alter Hut sind, aber vielleicht ist doch das eine oder andere Thema für den einen oder anderen interessant. Oder Ihr kennt jemanden, für den es etwas wäre … Also hier die Ankündigung:

Der NoName e.V. organisiert im Mai 2017 wieder Themenabende zu Privatsphäre und digitaler Selbstbestimmung. Wir erklären, auf welchem Weg und wo persönliche Daten anfallen. Wir zeigen, wie man die Kontrolle über Datenflüsse erhalten und mit einfachen Werkzeugen seine Schutzschilde gegen Datenkraken, Computerkriminelle und übergriffige Geheimdienste hochfahren kann. Wir erläutern Hintergründe, geben praktische Tipps und gehen auf gesellschaftliche Aspekte ein. Die Veranstaltungen sind kostenfrei und stehen allen offen:

Das Passwort-ABC
Mi., 03.05., 18:30 Uhr, Psychologisches Institut, Übungsraum B, Brunnengasse 1
Wir erklären, worauf es bei Passworten ankommt und wie man sie ohne Stress verwaltet.

Spuren im Netz
Mo., 08.05., 18:30 Uhr, Makerspace im DAI, Sofienstr. 12 und nochmal
Mi., 10.05., 18:30 Uhr, Dezernat 16, Seminarraum, Emil-Maier-Str. 16
Wir zeigen, wie unser Verhalten verfolgt wird und was man dagegen tun kann. Wir erklären in Kleingruppen und demonstrieren an unseren Computern.

E-Mail-Verschlüsselung
Mo., 15.05., 18:30 Uhr, Mathematikon, Konferenzraum 5/104, Im Neuenheimer Feld 205
E-Mails sind wie Postkarten. Wir erklären, wie ihr Mails wirksam verschlüsselt und helfen bei der Einrichtung auf euren Laptops und Smartphones. Workshop. Wenn möglich, Laptop mitbringen.

Privatsphäre schützen
Mi. 17.05., 18:30 Uhr, Mathematikon, Konferenzraum 5/104, Im Neuenheimer Feld 205
Wir sprechen über Verschlüsselung eigener Dateien und mehr über Privatsphäre-Einstellungen im Browser.

Diskussionsrunde: Was ist Netzpolitik?
Mo., 22.05., 18:30 Uhr, Psychologisches Institut, Übungsraum B, Brunnengasse 1
Wir diskutieren mit euch über aktuelle Themen, z.B. Netzneutralität, Datenschutz und Meinungsfreiheit im Netz.

Aktuelle Informationen gibt es auf https://www.cryptoparty-hd.de/ .

Mit Fragen zu den Veranstaltungen erreichst du uns unter crypto@noname-ev.de .

Bei der Durchführung der Veranstaltungen unterstützen uns freundlicherweise die HGS MathComp, die AG Netzpolitik des Instituts für Politikwissenschaften sowie das Psychologische Institut der Universität Heidelberg. Vielen Dank!

Wir freuen uns auf spannende Diskussionen!

der NoName e.V. und das Organisationsteam

3 Like