Mastodon

Wie und warum helft ihr Flüchtlingen?

Wir helfen Flüchtlingen, weil wir der Meinung sind, dass Kommunikation ein Grundbedürfnis eines jeden Menschen und daher ein Grundrecht ist. Flüchtlinge die in Deutschland ankommen, haben häufig keine einfache Möglichkeit mit Verwandten und Bekannten die in der Heimat geblieben sind zu kommunizieren außer über das Internet.

Viele haben sich für viel Geld schon in der Heimat ein Smartphone gekauft, da dieses dort einfach wichtiger, praktischer und verbreiteter ist als Computer wie bei uns. Das belegen auch Studien. Allerdings können sich die Flüchtlinge auf unserem überteuerten Mobilfunkmarkt meist keine Verträge leisten und außerdem wären Telefongespräche ins Ausland extrem teuer. Daher sind sie auf freies WLAN angewiesen. Nicht nur wie oben erwähnt um mit verwandten in Kontakt zu bleiben, sondern auch um Nachrichten zu lesen und über online Sprachkurse deutsch zu lernen. Denn häufig sind die Deutschkurse weit weg von den Unterkünften der Flüchtlinge. Und sicherlich kennst auch du dieses unangenehme Gefühl im Ausland nicht zu verstehen was die Leute um dich herum sagen.

Den Zugang der Flüchtlinge zum Internet versuchen wir also mit unserer Freifunk Technik zu unterstützen. Dazu planen wir Richtfunkstrecken zu den Unterkünften, die WLAN Versorgung vor Ort, stellen den Kontakt mit Behörden und Betreibern, sowie Nachbarn her um einen schnellen Uplink zu ermöglichen. Außerdem bauen wir das Netz natürlich auch noch Vorort auf. Gleichzeitig übernehmen wir wie immer das Risiko der Haftung und schaffen so eine Plattform die jedem nutzt. Finanziell versuchen wir unsere Hilfe durch Spenden und ehrenamtliche Arbeit zu finanzieren. Sind da aber natürlich immer auf weitere Unterstützung anwiesen.

2 „Gefällt mir“