4.7. - Festival für digitale Bildung


#1

hi zusammen,

hat jemand von euch noch zeit und lust, am 4.7. hier dabei zu sein und über freifunk zu berichten?

https://www.festival-digitale-bildung.de/#timetable6

(der ministerpräsident kommt auch mal vorbei)

würde mich freuen, wenn 1-2 leute zeit haben, weil ich habe an dem tag ein panel, die makerspace gesamtorga und vertrete im moment neben CMS noch jugend hackt und das ist zu viel :P

es ginge um den zeitslot von 11-16 uhr plus auf- und abbauzeiten.


hash1
https://www.ccc-mannheim.de/
https://ccc.de/schule


#2

Super Idee gerade dort kann Freifunk sehr gut repräsentiert werden.

Leider kann ich zu dieser Uhrzeit und Datum nicht dabei sein. Hoffe das sich ein paar Finden um Freifunk dort vorzustellen!


#3

Hi,
ich finde das ist eine gute Möglichkeit, Freifunk zu präsentieren.

Ich kläre ab, ob ich an dem Tag freinehmen kann.


#4

Kann leider nicht kommen, Schade


#5

Also bei mir geht’s. Ich kann das einrichten.
Persönlich fände ich es gut, wenn noch eine zweite Person da sein könnte.

Was genau könnten wir zeigen? Gibt es vorbereitete Hardware, …?


#6

bitte klärt das schnellstmöglich, am besten bis gestern :-(
das festival ist total ausgebucht, ich muss euch dann noch irgendwie reinbringen.
sagen wir mal deadline = Sa, 30.6., 18 Uhr. bis dahin verbindliche zusage oder kein freifunk :-\


#7

aus meiner sicht muss das ja nicht mal jemand vom ffrn sein. geht um ff insgesamt. fragt doch da auch rum?


#8

Hi @steffen
Ich war am Wochenende nicht zu Hause und habe nicht hier ins Forum geguckt. So wie es aussieht ist der Zug abgefahren?


#9

Hi! Ich baue heute abend vor Ort auf und spreche die Veranstalter. Ich melde mich dann nochmal um ca. 20 Uhr.


#10

@fbausch falls es noch geht, komm morgen einfach um ca. 10 uhr an die kasse und frage nach jasper/steffen. sag, dass du helfer am makerspace stand bist ;)


#11

@steffen Danke dafür! Ich werde kommen.


#12

Vielen Dank noch einmal an Steffen, dass das ganze funktioniert hat und dass es einen kleinen Stand für Freifunk gab (Beamer für Knotenkarte etc.).

Ich habe zwei Freifunk-Router von zuhause mitgebracht und konnte sie sogar mit Uplink versorgen. Dadurch gab es ein Mini-Netz, das durchaus benutzbar war und durchgängig von ca. 15-20 Geräten genutzt wurde.

Ich habe einige Gespräche geführt. Einige kannten Freifunk noch gar nicht, andere dachten, es würde nicht mehr existieren, etc. Also wie das so auf einer größeren Veranstaltung ist.

Hat Spaß gemacht.


#13

danke fürs kommen und schnelle einrichten von freifunk bzw. leute-aufklären \o/


#14

Super Aktion danke euch beiden ! (:


#15

2 Beiträge wurden in ein neues Thema verschoben: Event in Heidelberg am 25.Juli