Mastodon

Gloun auf TP-Link MR3020 v1

Hallo Leute,
Ich habe mir einen Router besorgt, welchen ich in der Hardware Liste von der Freifunk Seite ausgewählt habe.
https://wiki.freifunk.net/Freifunk-Firmware_Gluon/Hardware#TP-Link
Dort wird angegeben, daß nur die Hardware Version 1.x unterstützt wird.
https://oldwiki.archive.openwrt.org/toh/tp-link/tl-mr3020
Jetzt wollte ich ein Firmware Update auf eurer Seite runter laden
https://fw.ffrn.de/
und siehe da es wird nur die HV 3 angeboten.
So macht das kein Spaß.
Gibt es bei euch eine Bootloader Image für den TP-Link MR3020 v1?
Danke und viele Grüße

Hallo @Tec,

ich muss dich leider enttäuschen. Dieses Gerät hat nur 4 MB Flash und 32 MB RAM. Das war schon immer wenig aber mittlerweile ist es einfach komplett unbenutzbar geworden.

Die Tabelle auf Freifunk-Firmware Gluon/Hardware – wiki.freifunk.net steht auch unter der Überschrift „Archivierte Tabelle“. Das habe ich aber nun auch erst auf den zweiten Blick gesehen.

Ich hoffe du kannst das Gerät noch irgendwie loswerden.

Generell haben wir die Tabelle aber auch meines Wissens nirgends verlinkt. Falls doch wäre es gut zu wissen wo.

Als kleine Auswahl ist immer Unterstützte Geräte - Freifunk Darmstadt ganz nett. Das haben wir auch mehrfach verlinkt.

Wir hätten noch ein paar TL-WR1043N v5. Gegen Übernahme der Versandkosten dürfte es vermutlich möglich sein das du da einen bekommst. Falls du Interesse an einem hast schreib am besten mal eine Mail an info@freifunk-rhein-neckar.de. :)

Edit: ich habe die Tabelle aus dem wiki.freifunk.net mal gelöscht. So kommt es hoffentlich in der Zukunft nicht erneut zu Problememen wenn der kleine Hinweis das es veraltet ist übersehen wird.

Ein Gerät in einem ähnlichen Formfaktor wäre der GL-MT300N-V2:

Wobei ich persönlich mit einem AP welcher nur ein 2,4 GHz Radio, keine wirklich flotte CPU und nur Fast Ethernet hat nicht unbedingt viel anfangen kann. Das Flashen von dem Ding ist dafür super einfach da die Firmware von GL.iNet auf OpenWRT basiert und somit unsere Firmware einfach über das Webinterface als Update (ohne behalten der Einstellungen) gespielt werden kann.

Danke für die Antworten.
Ich brauche ein Gerät mit USB Schnittstelle für einen LTE Stick!
Geht denn der neue TP-Link MR3020 v3?
Dieser wird ja auf der Firmware Seite unterstützt? Hat das Gerät mit der v3 genug Flash und Ram?

Der TL-MR3020 v3 hat auch nur 8 MB Flash und 64 MB RAM. Das reicht aktuell zwar noch für einen normalen Knoten, für USB ist das aber absehbar zu wenig.

Generell sind die USB Module halt auch eigentlich immer das erste was aus der Firmware fliegt wenn der Platz knapp wird.

Der GL.iNet GL-MT300N V2 hat 16 MB Flash und 128 MB RAM. Beim Neukauf dürfte das so ungefähr das günstige mit USB sein.

Was es gerade günstiges auf dem Gebrauchtmarkt mit USB gibt weiß ich nicht so genau. Wenn man etwas relativ leistungsfähiges möchte wird es vermutlich auf eine gebrauchte 4040 von AVM für um die 50 € von einem Portal wie Ebay Kleinanzeigen hinauslaufen. Die hat einen USB 3.0 und einen USB 2.0 Port.

Generell ist ein direkter LTE Uplink per USB aber auch kein von unserer Firmware supportetes Szenario. Das kann man vermutlich irgendwie hinbekommen, aber es ist nicht garantiert das es z.B. bei Updates weiter funktioniert.

Die besten Chancen hat man vermutlich noch mit einem LTE Stick welcher einen USB Ethernet Adapter mitsamt DHCP emuliert und dessen Verwaltung über eine Website läuft. Das kombiniert mit der nightly Firmware könnte damit recht stabil auch über Updates hinweg umsetzbar sein.

Wenn man jedoch erst noch selbst die Verbindung über AT Kommandos oder QCDM bzw. QMI Kommandos aufbauen muss braucht man zusätzliche Packages und es ist somit defintiv nicht updatefest.