Mein Knoten generiert Traffic ohne das jemand damit verbunden ist? (Grundrauschen)


#1

Das von Freifunk aktuell verwendete Mesh-Protokoll (batman-adv) generiert in einem Netz ein gewisses Grundrauschen, das mit der Größe zunimmt. Das kommt durch die Funktionsweise von batman-adv, die das Netz kontinuierlich mit sogenannten OGM Nachrichten flutet um die Linkqualität zu ermitteln und im Netz zu verteilen.
Dieses Vorgehen ist nötig damit batman-adv deine Daten über die bestmögliche Verbindung leitet. Wie das Ganze genau funktioniert, kannst du hier nachlesen. Allerdings sei schon mal gesagt, das batman-adv aktuell noch das für unseren Zweck performanteste Protokoll ist.
Weil sich auch dieses Grundrauschen summiert, musst du mit bis zu einem Gigabyte pro Richtung (up/down) an Daten pro Tag rechnen. Ohne Nutzdaten, also die Daten, die jemand erzeugt wenn er das Freifunk Netz benutzt. Das sind zwar nur ca. 100kbit/s, aber dieser Traffic ist eben konstant vorhanden.

Wir wissen, dass das nicht schön ist und suchen ständig nach Lösungen um diesen Traffic zu minimieren, denn das Grundrauschen belastet auch unsere Gateways. Und dort sind das eben nicht nur 100kbit/s, sondern ganze 20Mbit/s für alle Knoten zusammen.

Das Grundrauschen ist aber unterschiedlich, je nachdem, ob du einen kabelgebundenen oder einen drahtlosen Uplink hast: Wenn du 3 Konten mit einem direkten Uplink und 3 Stück ohne einen direkten Uplink hast, bedeutet das, dass du das dreifache Grundrauschen (also 3x100bkit/s) erzeugst.


Traffic ohne das jemand verbunden ist? (Grundrauschen)
Traffic ohne das jemand verbunden ist? (Grundrauschen)