Wichernheim macht mit

Diese Woche wird im Wichernheim Heidelberg zur Demonstration ein TP-LINK TL-WR941ND aufgestellt. Da es mein Anliegen ist jede (oder besser gesagt so viele wie möglich) Einrichtung der Stadtmission zum mitmachen zu bewegen wäre ich für einen kleinen Vortrag sehr dankbar.

Wenn es zeitlich passen würde wäre es super einer der Info-Abende bei uns in den Einrichtungen stattfinden zu lassen. Räume sind in allen Größen und Ausstattungen vorhanden. Sollte sich da etwas einrichten lassen werde ich Einladungen an alle Einrichtungen der Stadtmission schicken.

Ich hoffe es entsteht so ein zusammenarbeit und wir können bald überall ein Schild des Freifunk in unseren Einrichtungen aufhängen.

4 Like

Das klingt doch klasse!

Klar, das bekommen wir hin. Ich denke das sollte im Laufe des nächsten Monats funktionieren, wenn das nicht zu schnell ist :) Da hab ich auch wieder Zeit, wenn es nicht jemand anderes machen möchte :P

Hallo @Bananengott,

super dass es endlich funktioniert!
Ich wäre ebenfalls ab nächsten Monat für einen Info-Abend verfügbar.
Ich denke das wird der erste Meilenstein für das Großprojekt.

Vielen Dank für deinen Einsatz.

Einfach 14 Tage vorher bescheid geben und ich kümmere mich um Einladungen und den Raum!
Es wäre irgendwo in der Plöck in Heidelberg ( je nach Teilnehmerzahl in einem anderen Raum)

Jetzt wird erst einmal der Router startklar gemacht um zeigen zu können warum wir von dem alten 20 Mbit Anschluss auf 120 oder 400 Mbit aufstocken sollten^^

Danke schon einmal an alle die kommen wollen um zu Überzeugen.

Dafür brauchst du aber dann mehr als nur einen TP-Link WR941ND. Der schafft Hardwarebedingt nur ca 10-15 Mbit/s über den VPN.

Gibt es was neues wegen einem Termin?
Bald geht die Urlaubszeit los und ich will vorher noch ein Paar Einrichtungen aufklären. Wie ich gerade gelesen habe kommt heute die Firmware für den WR 841N V11 raus und somit werde ich die restlichen 3 Router verteilen können.

Unsere Bewohner sitzen derzeit noch auf dem Gang mit ihren Geräten aber wenn das vorbei ist kann man ruhig der Leitung zeigen wie schnell sowas aufgebaut ist.

Mach mal ein paar Termin Vorschläge. Ich denke wir gucken dann wer gerade kann und wann es am besten passt.

Wir richten uns nach euch. Einfach so 10 Tage vorher bescheid geben… wir machen dann die Einladungen fertig ^^
Glaube zwar nicht dass alle kommen aber wenn der Pfarrer und 3-4 Einrichtungen kommen reicht das um es in allen Einrichtungen ins Gespräch zu bringen.

Ich hatte gerade einen Rundgang durch 5 Geschäfte im Radius unserer Einrichtung.
Erklärt was Freifunk ist und welcher Grundgedanke dahinter steht…( wie ich hoffe richtig) .
Kurz und knapp gesagt sie wollen noch etwas Info und dann wären sie dabei.

Was kann ich sagen wenn die Frage nach der Sicherheit im Zusammenhang mit Kassen kommt?
Zu der Jugendhilfe werde ich morgen mal gehen ob sie nicht auch Lust haben^^

1 Like

Wenn du nicht nur mit den Internet Zugang und der Störerhaftung argumentiert hast, war es vermutlich richtig. Uns ist es immer wichtig das Freifunk viel mehr ist, als dieser Internetzugang und dieser sozusagen ein Teil/Extra von Freifunk ist. Sprich das Freifunk Soziale Arbeit, Vernetzung, Bildung, Forschung etc. ist. (Könnte man eigentlich mal nen Text zu schreiben)

Prinzipiell kann da nichts passieren. Da es nicht möglich ist aus dem Freifunk Netz in das Netz dahinter zu kommen. Bei Kassen oder anderen sensiblen Daten im Netz (z.B. bei einem Arzt) würde ich aber trotzdem eine Trennung der Netzt erwägen, z.B. zusätzlich über den FritzBox Gast Zugang.

Der FAQ Artikel hier ist auch nochmal ganz praktisch: Wie ist das mit der Sicherheit im Freifunk Netz?

Habe es mit einem Spinnennetz erklärt… Und gesagt der Grundgedanke ist Zugang über ein unabhängiges Netzwerk für jeden und kostenlos. Natürlich auch gesagt es darf gerne an den Verein gespendet werden.

Hi @Bananengott,

wir würden dir folgende Termine für eine Veranstaltung vorschlagen:

23.08. & 25.08. ab 19 Uhr
27.08. & 28.08. ab 14 Uhr (präferiert ab 18 Uhr)

Grüße
Hermann

Danke für Deine Initiative. Das ist zwar zwei Häuser weiter entfernt: Der vom Freudenhaus ist bestimmt dabei.

In der Plöck 2a ist unter Umständen das Signal gut zu erreichen.
Möglicherweise sind sie bereit Router ohne Uplink aufzustellen um das Signal weiter zu tragen.
Alles andere ist wahrscheinlich mühsam, da sie an die Vorgaben der Stadt gebunden sind.

Habe der Pasta-Bar einen Router fertig gemacht. Dieser war kurze Zeit ohne Uplink angeschlossen. Habe dann eine Mail geschrieben das es besser für seine Kunden ist wenn sie ihn anschließen ( Wichernheim hat derzeit nur eine 6000er Leitung). Leider ging er dann ohne Antwort Offline.

Ich frage dort morgen noch einmal nach warum.

Freudenhaus war ich noch nicht. Derzeit nur in den Geschäften und in der Kinder- und Jugendförderung. Aber das geht auch über die Stadt. Werde morgen mal meinen Chef fragen ob er mir eine gute Anschrift geben kann.

Hoffe ich bekomme dann auch gleich bescheid mit dem Termin für den Vortrag.

Das ist ja quasi Heute, gibt es da schon Infos ob das stattfindet oder nicht?

Es werden wegen der Urlaubszeit leider nur 6 Leute kommen aber darunter der Datenschutzbeauftragte und einer der technischen Leitung. Diese geben aber Rückmeldung an den Vorstand. Könnte ich nach der Info Veranstaltung kurz 2-3 Fragen über einen Offloader stellen? Immerhin dürfen schon Router auf dem Mühlenhof,Mana,Platform und in der Kapelle gestellt werden. Bei den Geschäften in der Plöck steht noch immer einige Antwort aus.

PS… einfach zu uns in den Hof fahren. (Einfahrt kurz vor dem Penny)
Danke nochmals für die Mühe.

2 Like