Mastodon

Ausfall Freifunkrouter nach Auto-Update?

Hallo Zuammen,

vor mehr als 5 Jahren (im Jahr 2017) habe ich 2 Freifunkrouter angeschafft und mit der Freifunk-Rhein-Neckar-Firmware bestückt, um meinem Nachbarn Zugang zu Internet zu ermöglichen. Beide Geräte liefen über die ganzen Jahre problemlos. Auto-Firmeware-Updates liefen immer durch.

Mein Router:

Router meines Nachbarn:

Das letzte Update war ca. 04.10.2022. Mein Router ist online und hat auch die neueste Firmware drauf.

Mein Nachbar hat nun gestern den Router mal vom Strom genommen und wieder angestopselt, in der Hoffnung, dass dieser sich nur aufgehängt hatte. Leider hat sich nichts geändert. Der Router (WLAN-Lampe) blinkt wie eh und je. Also alles unscheinbar.

Was tun? Nochmals Image (Firmware-Update) auf den Router kopieren?
Ich bin technischer Laie. (Das damalige Aufspielen der Firmware auf die Router hatte ich aber hinbekommen.)

Danke für Tipps/Hilfe
Viele Grüße
Klaus

Hi @Klaus001,

es gab kürzlich ein größeres Update: Neue Firmware: 2.0.0-20220905

In diesem wird auch der Geräte Support des TL-WR1043N/ND v4 in OpenWrt auf eine komplett neue Implementation umgestellt (ein anderes Target).

Es kann nun sein das nun andere Limits für das WLAN gelten. Das könnte ein Bug sein, es könnte aber auch sein das da etwas bewusst angepasst wurde um konform zu sein.

Es kann nun aber beispielsweise auch sein dass das Update einfach nur schief gegangen ist.

Um das herauszufinden wäre es gut wenn ihr die Geräte einfach mal direkt nebeneinander stellen könntet um zu schauen ob es dann klappt.

Viele Grüße

Tom

2 Beiträge wurden in ein neues Thema verschoben: OpenWrt 22.03 brickt Netgear EX6150 (v1)

Ein Beitrag wurde in ein existierendes Thema verschoben: OpenWrt 22.03 brickt Netgear EX6150 (v1)