Communityprobleme 2

#1

Es waere sinnvoll, wenn die jetzt freiwerdenen Arbeiten dokumentiert werden wuerden, dann waere die Suche nach Leuten die das stemmen koennen einfacher. Keine Angst, ich werde mich nicht darum bewerben.

Zukunft und so (Rücktritt)
#2

Wie kommst du darauf, dass es keine Doku gibt? Was seit Jahren fehlt sind Menschen, die sich aktiv und dauerhaft engagieren möchten.

#3

Weil ich keine sehe.
Ich (!) haette z.B. das Admintagebuch schon lange fuer sinnvoll gehalten, dann haetten neue Leute sich ein Bild von der Arbeit hinter den Kulissen machen koennen.
Im Moment sieht’s so aus, als haetten gerade mal zwei Leute die Kompetenz den Laden weiterzufuehren und Leah steigt jetzt aus der Administration aus, bleibt einer - zumindest laut Aussage von Leah.

Wie wollt ihr neue Leute bekommen, wenn keine eingelernt werden? Das Manko gibt es hier schon lange, keiner weiss genau, was hinter den Kulissen passiert. Herrschaftswissen wird gehortet und mehr als “ist mittlerweile weitgehend automatisiert” ist nicht zu lesen.
Es hatten sich z.B. schon mehrere Leute angeboten, die “taeglich gruesst das Murmeltier”-Zertifkatsproblematik zu uebernehmen…kein Bedarf und getan hat es regelmaessig nicht. Das ist nur ein kleines Beispiel.
Ich vermute folgende Baustellen, die alle Pflege brauchen, mal mehr und mal weniger, aber Pflege.

  • Gateways mit Routing
  • Meshviewer
  • Zertifikate
  • Abusekram

Wenn man das aufteilt, dann kriegt man das locker gerissen und es gibt hier auch Leute, die das koennen und das auch noch wollen.

#4

Schön, dass du das so siehst. Das sollten aber die Leute beurteilen, die wissen, was abgeht. Allerdings denkst du ja auch, dass es keine Doku gibt, weil du keine siehst. Die gibt es aber. Betrifft aber eben nur zwei Leute und beide haben Zugriff drauf.
Der versteckte Vorwurf »ihr stellt alles online, aber die Doku, wie man die Server betreut, nicht und deshalb gibt es keinen Nachwuchs« ist genauso haltlos wie damals. Da hattest du noch behauptet, es finden sich keine neuen Freifunker, weil ich das Forum anders moderiere als du es gerne hättest, und Threads aufteile. Auch diesmal bringt das Streuen solcher haltlosen, nicht be- oder widerlegbarer Vorwürfe, nichts außer Zwietracht.
Für’s Adminteam brauchen wir Menschen, die sich verlässlich und regelmäßig engagieren und ein gewisses technisches Grund-Know-How mitbringen. Hier geht es aber nicht darum, was wir alles falsch gemacht haben, sondern darum, wie es generell weitergehen soll. Es geht um ein grundsätzliches, vor Jahren schon angesprochenes, Problem, das man jetzt nicht mehr mit einer weiteren Person im Admin-Team fixen kann: Was für ein Problem soll Freifunk überhaupt lösen?

#5

Das sind/ist jetzt nach Leahs Abgang mal genau eine Person? Oder hab ich Leahs Aussage oben falsch verstanden?
Davon mal abgesehen wuerde ich die Leute, die hier regelmaessig mitlesen nicht unterschaetzen, dieser Thread hatte nach kurzer Zeit > 50 Zugriffe und das waren sicher nicht nur Bots.

Wenn ich meinen fachlichen Hintergrund hier ausrolle, wirst Du mir vermutlich vorwerfen, dass ich entweder angeben will oder es kommt ein “das kann man mit Freifunk nicht vergleichen” - Du kannst mir aber glauben, dass ich das schon beurteilen kann.
Mal ausser Acht gelassen, dass wir beide persoenlich nicht klar kommen, waere es dennoch ganz nett, wenn Du mir nicht nur negative Ambitionen unterstellen wuerdest.

Ich weiss nicht was Du hinter den Kulissen alles machst, aber im Forum scheint mir Deine Hauptaufgabe Threads abzusplitten bzw. diese zu schliessen und das hat mit Kommunikation wenig zu tun - gebe aber zu, dass das meine Sichtweise ist. Ein totes Forum, und das ist es hier, dient nicht der Aquise von neuen Leuten. Schau Dir die Threads der letzten Monate an und sag mir dann, was meine Aussage(n) mit Trollen zu tun hat.

Soviel Kritik solltet ihr eigentlich ertragen koennen und ich muss mich immer wieder wundern, wie schnell dann doch ein Thread geschlossen wird bzw. dem Gegenueber “Trollen” unterstellt wird. Ich wiederhole mich, aber ich administriere selbst zwei Foren mit und ich/wir haben noch nie einen Thread geschlossen, wozu auch? Frisst kein Brot und besser es rolltt weiter und es kommen neue Aspekte zum Vorschein als tot.

Hat sich da etwas geaendert?
https://www.freifunk-rhein-neckar.de/die_idee.html

Leah hat keine Lust mehr, von Nurtic-Vibe habe ich hier nocht nichts gelesen und was mit Dir ist, weiss ich auch nicht.

Wieso aeussert sich denn niemand hier oeffentlich ausser Leah?
Die Kommunikation zwischen Vorstand und Leah laeuft offensichtlich auch mehr oder weniger schlecht ueber das Forum, dann koennten solche wichtigen Dinge ja eigentlich auch hier aufschlagen oder wollt ihr das weiterhin hinter den Kulissen abwickeln? Das dient nicht der Transparenz.

Hier lesen jede Menge Leute mit, schreiben tut kaum jemand - sag mir wieso das so ist und ob das gut ist Du das gut findest.

Ist Zeit fuer einen Neuanfang.

#6

Dass du ein Problem mit mir und/oder der Community hast, hatten wir eigentlch schon geklärt. Ist es hilfreich, das wieder alles aufzurollen? Bringt das irgendwen weiter? Du hattest deinen Account Gmon bereits löschen lassen und bist jetzt zum dritten Mal wiedergekommen? Schließ doch einfach mit FFRN ab, diese ewigen Diskussionen bringen doch nichts. Jetzt bei jeder Gelegenheit wiederzukommen, Threads zu kapern um uns deine Sicht der Dinge zu ganz anderen Themen aufzudrücken und sich dann zu beschweren, dass Threads aufgeteilt werden, ist immernoch vorhersehbar und langweilig. Und weil es gerade wieder nur um dich geht und wie böse wir zu dir waren, statt um die Zukunft von Freifunk, habe ich diesen Thread wieder aufgeteilt. Jetzt bist du wieder dran mit empören. Oh, ich könnte den Thread auch schließen, aber denn empörst du dich wieder, dass ich den Thread geschlossen habe.

Und genau das ist trollen: Eine scheinbar unverfängliche Situation erzeugen (»ich hab doch nur meine Meinung geäußert!«), die dann in allen möglichen Konsequenzen dazu führt, dass es um die Diskussion statt um die Lösung geht. Und deshalb muss ich leider auch diesen Thread schließen und möchte dich bitten, dieses Verhalten zukünftig zu unterlassen.

1 Like
geschlossen, #7