Makerfaire Bergstrasse am 16. und 17.9.2017


#1

Sieht so aus als wären wir da? … beim Treffen im RLZ war das ja noch nicht klar.

https://www.makerfairebergstrasse.de/die-mitmacher/

Wenn ja, wer von uns ist denn dort ?


Unterkunft Heddesheim mit WLAN versorgen, was muß ich tun ?
#2

also ich bin wohl vor ort, aber in anderem zusammenhang.
somit kann ich gerne mal eine standzeit übernehmen, würde jedoch gerne im vorfeld nicht so viel bei der planung mitwirken, weil ich das schon für andere stände werde tun müssen :-\


#3

Wir haben die Bestätigung, dass wir dort uns präsentieren dürfen. Wer hat Zeit und Lust dort mal ein bisschen vorbeizuschauen und einen Stand zu betreuen? Erfahrungsgemäß beschränken sich die dort aufkommenden Fragen auf Dinge, die in unseren FAQs erklärt sind und sind sehr, sehr grundsätzlich: »Was ist Freifunk?«, »Was bringt mir das?«, »Und was, wenn böse Menschen böse Dinge tun?«

Bei der Eröffnung des DAI hatten wir ein paar Router dabei, die die Leute mit uns gemeinsam flashen vor Ort konnten und zum Selbstkostenpreis mitnehmen konnten. Kennt jemand einen Laden vor Ort, der uns vielleicht ein paar Geräte (am besten 1043ND) zur Verfügung stellt und nicht-unter-die-Leute-gebrachte wieder zurücknehmen würde? Hauptsächlich ist es aber tatsächlich Socialising mit Leuten, beim DAI wurden wir an einem Tag 5 Geräte los, hatten aber ein vielfaches an guten Gesprächen. Hatte Spaß gemacht :)

Ansonsten müsste man noch Flyer bereitlegen. Ein Laptop mit Beamer wäre nicht schlecht, dann kann man das Freifunk-Video und das Einrichtungsvideo im Loop laufen lassen. Und mal die Karte o.ä. zeigen um Fragen zu klären. Einen Beamer kann ich ausleihen.

Also: Wer hat Zeit ein paar Stunden dort zu verbringen und unsere Idee vorzustellen?


#4

Also ich könnte am Samstag Nachmittag “Standdienst” machen. Wäre vielleicht hilfreich ein duddle aufzumachen.
Müssen wir auch Eintritt bezahlen? Fände ich dann nicht so spannend.

Was ist den schon da und was brauchen wir noch?

  • Tisch
  • Stehtisch
  • Beamer
  • Leinwand
  • Laptop
  • Flyer
  • 2 Rooter (irgendwo ein Uplink?)
  • Livebild auf Grafana (Macht was her)
  • Haben wir ein Poster / Banner was man im Hintergrund aufhänge könnte?

Cool wäre auch eine (alte) Antenne, die über dem Stand schweben würde.


#5
  • Tische werden gestellt.
  • Stehtisch klingt nach ner netten Idee, hat jemand sowas?
  • Beamer kann ich ausleihen
  • Leinwand hab ich keine. Ich erfrage beim Veranstalter ob es da vielleicht auch einfach ne passende Wand gibt. Ansonsten: Hat jemand eine?
  • Laptop sollten die Leute, die am Stand stehen, am besten selbst mitbringen.
  • Flyer gibt es im RZL, die müssen zur Makerfaire gebracht werden. Das kann ich Samstag morgen erledigen
  • 2 Demo-Router sollten im RZL vorrätig sein. Bringe ich ebenfalls mit.
  • Ich baue noch ein Demovideo, das die bereits erwähnten Videos enthält plus ein paar Szenen aus Grafana, der Knoten-, der Gebiets- und Graphenkarte. Das kann man dann im Loop durchlaufen lassen
  • Poster/Banner haben wie leider nicht…
  • Eine Bi-Quadantenne wäre besonders cool, weil is ja unser Logo :D

Die Makerfaire ist übrigens am 16. und 17.9., für Besucher Samstag von 9:30h - 18h und Sonntag 9h - 17h, das ergänze ich mal im Titel dieses Posts. Ich denke, wir sind da eigentlich recht genügsam was Auf- und Abbau angeht und werde daher Samstag um ca. 9:00h dort aufschlagen, Beamer, Flyer und Router mitbringen und aufstellen. Wäre schön, wenn dann jemand ab 9h da wäre. Ich würde bis ca 13h oder 14h bleiben, so ist schonmal der halbe Samstag halb besetzt.

Wenn ich mich richtig erinnere dürfen zwei Personen von uns als Aussteller kostenlos rein. Ich würde daher den »Besetzungsplan« nicht zu kleinteilig machen, das wird sonst zu nervig.

Wir hätten also folgende »Schichten«:

  • Samstag
    • Vormittag: Cheatha (Laptop) und Meli
    • Nachmittag: Fredo und N.N.
  • Sonntag
    • Vormittag: tobox (Laptop) und Meli
    • Nachmittag: saadi und anmiba

(wird fortlaufend aktualisiert)


#6

#7

Ich habe mir fest vorgenommen mit meinen Kindern die Makerfaire zu besuchen, ich kann allerdings noch nicht sagen, an welchem Tag und ob noch jemand mitkommt, der sich um meine Kinder kümmern kann. Ich würde den Eintritt selber zahlen, und könnte dann einige Stunden Standzeit übernehmen. Sobald ich genaueres weiß, werde ich mich hier wieder melden und eintragen.


#8

Hallo nochmal,
es demotiviert mich gerade ein bisschen, dass das interesse scheinbar so gering ist. Ihr müsst keine Paragraphen rezitieren oder hitzige Diskussionen über Gesetze führen, die Fragen beschränken sich eigentlich immer auf »was iss’n des? Kostet des was? Warum will ich das?«.

Ich hatte auch gehofft, dass der Zugang zu unsere Community niederschwelliger wäre, sodass sich vielleicht auch mal jemand abseits der üblichen Verdächtigen ein paar stille Mitleser melden würde. Die sprechen wir aber auch nicht an, wie auch der Ruf nach Hilfe bei der Geflüchtetenunterkunft in der Niebelungenstraße zeigt.

Es würde mich sehr freuen auch ein paar neue Gesichter am Stand kennenzulernen und dort nen schönen Tag zu verbringen. Hand hoch, wer will mithelfen?


#9

@Cheatha

Dann doch schon mal vorab, wollte eigentlich erst schreiben wenn ich was sicheres sagen kann.

Bin immer noch am Mega Termine sortieren für dieses Wochenende. Da sind leider noch Kerwe in Lorsch und Dossenheim. Bin deswegen eigentlich schon 150% voll mit anderern Familien- und Vereinsterminen.

Trotzdem versuche ich noch Lücken zu finden für die Makerfaire.

Zum einen will ich selbst mit den Kids auf die Messe gehen.

Aber ich suche auch noch eine Lücke um zumindest Stand-Dienst zu machen.

In Weinheim auf der UKW-Amateuerfunker Messe hatte ich ja auch mal alles geplant und aufgebaut. Aber dazu kann ich diesmal leider nicht beitragen.
Es sei denn der Aufbau ist auch schon Freitag ?

Also: Noch unter Vorbehalt hoffe ich momentan noch Sonntag Vormittag Standdienst machen zu können. Ist aber leider noch nicht fix.


#10

So, nach Rücksprache mit der Regierung, steht fest, dass ich am Sonntag vormittag Standdienst machen könnte.

Ich habe hier zu Hause noch einen Offloader und 1-2 Access Points, auf denen allerdings LEDE läuft. Die könnte ich auf Wunsch Freitags oder Samstags morgens zur Makerfair bringen, falls Interesse besteht. Meinen Laptop bringe ich auch mit (nur HDMI Ausgang, falls der am Beamer laufen soll). Flyer, etc. habe ich alles nicht, aber das kann ja das Team vom Samstag alles da lassen.

Eintritt würde ich selber zahlen wenn wir nur 2 Freikarten für den ganzen Tag bekommen.

Da die Öffnungszeiten am Sonntag 9-17 Uhr sind, würde ich einen Wechsel gegen 13 Uhr vorschlagen.


#11

Eine Biquad Dosenantenne habe ich, war der erste Versuch mit der Sat-Internet-Linkstrecke, kann ich gerne mitbringen. Hab sowohl Samstag als auch Sonntag Zeit.
Würde einen 841n mit Openwrt und eine WLAN-Yagi mitbringen.

LG Frieder-Saadi


#12

Super, sehr schön! Dann haben wir jetzt zu jeder “Schicht” tatsächlich eine Person gefunden. Ich bin mir sicher, dass sich sich alle noch um ein bisschen Gesellschaft freuen würden :) @tobox: Der Beamer hat HDMI und FullHD, es müssten aber auch solche anarchonistischen Dinge wie VGA dran sein, was 2017 ja hoffentlich niemand mehr nutzt. Pixelbrei und so ;)


#13

Ah, hat hier jemand noch eine Idee?


#14

@Cheatha Ich weiß ja nicht welcher genaue Ort dem FFRN dort zugewiesen wird. Es haben zwar eigentlich alle Räume in der KKS eine Außenjalousie. Wenn der Stand aber ungünstig gelegen ist (draußen, Flur, Raum mit kaputter Jalousie, oder andere im selben Raum die gerne pralle Sonne habe möchten…) wäre möglicherweise ein Fernseher praktischer. Mit diesem braucht man keine Leinwand, die Helligkeit ist höher und es ist kein Abstand zwischen Leinwand und Quelle erforderlich durch den möglichst keiner läuft.
Ich will nur anregen, dass man darüber nachdenkt.

Ob der AV-Markt (Euronics) in Bensheim 1043ND vorrätig hat weiß ich nicht. Aber dort könnte man eventuell mal anfragen.


#15

Das wäre cool, wenn du da mal nachfragen könntest. Ich hab vorhin mal eine Mail an die Orga geschrieben, wie es mit der Möglichkeit vor Ort aussieht einen Beamer aufzustellen. Die Idee mit dem Fernseher ist auch gut, alternativ ein großer Monitor. Vielleicht kann ich auch einen alten iMac organisieren, ich check das mal und melde mich ncohmal


#16

Zur Info:

https://www.makerfairebergstrasse.de/mitmacher/auf-und-abbautermine/

Bauen wir Freitagabend oder Samstag früh auf? Ich denke, da wir nicht lange brauchen, ist Samstag früh ausreichend.

Abbauen ist definitiv nur Sonntag nach der Veranstaltung möglich.


#17

Ich stehe am Sonntagnachmittag zur Verfügung.


#18

Seh ich auch so. Übrigens: Der Veranstalter hat schon geantwortet, wir haben einen Beamerfähigen Platz :)


#19

Ich war gerade Mal da, habe aber mich auch nicht mit einem Mitarbeiter über die Möglichkeit unterhalten, da meine Zeit dafür einfach nicht gereicht hat. Die 1043ND haben sie nicht vorrätig.


#20

Ich habe mal eine Planung angefügt. Bitte Eintragen:
https://dudle.ffrn.de/Makerfaire_2017