Support auch für TP-Link TL-WR1043N?


#1

Guten Tag zusammen,

ich möchte einen Freifunkt-Hotspot aufbauen.
Dabei würde ich mich über eure Unterstützung freuen.

Meine erste Frage ist nun, ob denn der Router TP-Link TL-WR1043N ebenfalls unterstützt wird.
Dieser wird bei Amazon als Nachfolger für den mehrfach empfohlenen TP-Link TL-WR1043ND genannt und ist mit einem Kaufpreis von ca. 32,00€ auch 30% günstiger.

Würdet ihr mir also auch den Router TP-Link TL-WR1043N empfehlen? Ich habe gelesen die Antennen lassen sich nicht abschrauben aber gibt es dazu sonst noch Erfahrungen (falls der bei jemandem im Einsatz ist)?

Vielen Dank für eure Hilfe,
Nils


#2

Wenn du einen neuen WR1043N kaufst bekommst du eine zu neue Revision, die aktuell nicht von der Firmware unterstützt wird. Daher empfiehlt es sich weiterhin den ND zu beschaffen.

Gruß Tobias


#3

Die WR1043N/ND v5 sind zwar offiziell noch nicht unterstützt, können aber mit der Firmware für v4 installiert werden.
Edit:
Leider funktioniert die v4 Firmware nicht sauber auf dem v5 und sollte deshalb NICHT verwendet werden.


#4

Danke schonmal für die Rückmeldungen @NurticVibe und @J0kerFace .
Ich fasse mal zusammen:
der TP-Link TL-WR1043N würde prinzipiell funktionieren aber nur bis Revision v4 da hier die Firmware vorliegt und auch funktioniert. Korrekt?

Daran knüpft sich dann auch meine Folgefrage:
Woran erkenne ich denn die Revision vor dem Kauf?

Danke schonmal,
Nils


#5

Exakt. Version v4 ist sauber. Erkennen tust du dies meißt erst beim auspacken. Daher ist vom Kauf prinzipiell erstmal abzuraten.

EDIT: eine Suche in einem einschlägigen Vergleichsportal zeigt zb. nur noch v5 an. Jeder Händler der einen entsprechenden Durchsatz hat wird keine v4 mehr haben.


#6

Also: Den TL-WR-1043ND gibt es aktuell nur bis Revision 4.
Der neue TL-WR-1043N hat Revision 5, welcher ohne abnehmbare Antennen sowie ohne USB Port kommt.

Erkennen kann man die Revision auch schon auf einem Aufkleber auf der Karton unterseite (beim Barcode)


TP Link 1043 V5 & Freifunk-Firmware
#7

Aufgrund eurer Hinweise habe ich nun den “guten alten” TL-WR-1043ND bestellt.
Nun muss ich warten bis dieser hier eintrifft und werde mich dann an die nächsten Schritte machen. Die Anleitungen dazu sind ja auch sehr informativ und so hoffe ich dann auch bald einen neuen Router im Freifunk aktivieren zu können.

Vielen Dank an alle Berater,
Nils


#8

Für den V5 gibt es seit vorgestern Support in gluon. Die Chancen sind also hoch, dass er in der nächsten Release unterstützt wird.


#9

korrekt, allerdings nur im “master”.
Sobald ein Backport in “2017.1.X” gemacht wurde wird eine Firmware gebaut


#10

#11

Wo konnte man den bestellen. Ich finde Ihn nirgends.


#12

Beim großen Fluss, beim großen Auktionshaus, da gibt es genug Anbieter die explizit V3/V4 anbieten.


#13

Warte doch einfach ein bisschen bis eventuell der Port da ist (wenn du es nicht so eilig hast) (:


#14

Bei dem hatte ich schon bestellt, waren aber falsch bezeichnet. Es kamen trotzdem V5.

Wir wollten Ende des Monates das WLAN an 8 Lokationen unseren Kunden zur Verfügung stellen.


#15

Wenn es dringend ist und als Hot-Spot-Lösung dienen soll, dann ist die Kombination aus einem Offloader, einem passenden USB-Netzwerkadapter und einem Unifi AP AC Lite zu empfehlen. Der Offloader stellt die Verbindung ins Freifunk-Netz her, der Offloader wird mit der Originalfirmware weiterbetrieben. Diese müssen dann noch in unserem Unifi-Controller manuell von @leah oder @NurticVibe hinzugefügt werden. Damit kann man nicht meshen und ein Großteil der eigentlichen Freifunk-Idee geht verloren, aber man hat einen schnellen, sauber funktionierenden Hot-Spot für seine Kunden.


#16

8 Offloader und dazu noch die APs wird teuer, vom Energiebedarf mal abgesehen.


#17

Der Offloader braucht wohl zwischen 15 und 21W, ein UAP Lite 6,5W.


#18

1 Watt kostet mindestens 2€/Jahr im Dauerbetrieb


#19

Es geht doch nur um einen Alternativvorschlag der schneller gehen würde. Daher bitte keine weiter Diskussion um den Stromverbrauch.


Threadhygiene und Moderation
#20

2 Beiträge wurden in ein neues Thema verschoben: Threadhygiene und Moderation


Threadhygiene und Moderation